2018: Thomas Kufen, Essens Oberbürgermeister, spricht im Katakomben-Theater anlässlich des Jahresempfangs desTheaters

Thomas Kufen, selbst in der Regierung Jürgen Rüttgers Landesbeauftragter für Integration gewesen, kennt den Wert der interkulturellen und integrativen Arbeit und weiß zu schätzen, was das Katakomben-Team als freies Theater ohne Hauptamtliche leistet.

Seit Jahren bemühen sich die Verantwortlichen des Theaters um eine Förderung des Theaters, um seine Existenz hauptamtlich und ohne Selbstausbeutung sichern zu können. An diese Rede des Oberbürgermeisters knüpfen sie Hoffnungen und Erwartungen.

Siehe auch das

Grußwort des Essener Oberbürgermeisters Thomas Kufen im Programmheft 2018 IMPRESSUM Fortsetzung

Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen schreibt ein Grußwort für das Programm-Heft des interkulturellen freien Katakomben-Theaters

Grußwort

Essen ist eine weltoffene Messestadt mit einer großen Kulturszene, in der auch das Katakomben-Theater mit seiner interkulturellen und internationalen Ausrichtung einen festen Platz hat. Sein Programmangebot reicht dabei von Tanztheater bis Jazz und von Kindertheater bis zu Literaturveranstaltungen. Regelmäßige Highlights sind die "Club Dates" von Thomas Hufschmidt, die allwöchentlichen "Jazz for The People" von Marc Brencken, die vom Konzertmeister der Duisburger Philharmoniker Önder Baloðlu organisierte Konzertreihe "Klassisch.Unterirdisch" und das vom Land NRW geförderte Oriental Jazz-Projekt "Transaesthetics".

Aber nicht nur auf, sondern auch fernab der Bühne unterstreichen die Kooperationen des Katakomben-Theaters, etwa mit der Folkwang Universität der Künste, dem RVR-Projekt Interkultur Ruhr, dem Landesmusikrat NRW, dem Literaturbüro Ruhr oder auch dem Kommunalen Integrationszentrum der Stadt Essen seinen Anspruch, durch interdisziplinäre Theaterarbeit Maßstäbe zu setzen. Auch das Kulturbüro der Stadt Essen unterstützt das Katakomben-Theater durch eine jährliche institutionelle Förderung und Projektmittel, etwa für Weltmusikveranstaltungen.

Für das besondere Konzept des Theaters, für sein unermüdliches Engagement seit nunmehr 14 Jahren und die Leistungen seines Teams geht mein Dank an den Theaterleiter Kazým Çalýþgan.

Allen Besucherinnen und Besuchern des Katakomben-Theaters wünsche ich auch im Jahr 2018 viel Freude und beste Unterhaltung.

Mit freundlichen Grüßen Thomas Kufen Oberbürgermeister der Stadt Essen



Startseite